DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzinformation laut und kraft Art. 13 der Gesetzesverordnung 196/2003 zum Schutz von Personen und anderen Rechtssubjekten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten.
Die Firma Vantini Luigi e figli S.r.l. informiert Sie in ihrer Funktion als Rechtsinhaber der Datenverarbeitung, dass für den Zugang zu einigen Bereichen der Internetseiten und/oder für Informations- bzw. Dienstleistungsanforderungen die Angabe einiger personenbezogener Daten notwendig ist, die unter voller Berücksichtigung der Gesetzesverordnung 196/2003 verarbeitet werden. Mit der vorliegenden Information werden die Benutzer im Vorfeld über die Modalitäten der Datenverarbeitung aufgeklärt, die für die Verwendung einiger Bereiche der Internetseiten Vantini Luigi e figli S.r.l. notwendig sind.
Im Sinne des oben genannten Gesetzes basiert die Datenverarbeitung auf den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit und Transparenz, wobei die Vertraulichkeit und Rechte der betroffenen Personen bewahrt bleiben.
Unter Datenverarbeitung versteht man jeden mit oder ohne Hilfe elektronischer Mittel ausgeführten Vorgang bzw. jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit der Erhebung, der Speicherung, der Organisation, der Aufbewahrung, der Aufbereitung, der Änderung, der Auslese, dem Vergleich, der Verwendung, der Übermittlung, der Verbreitung, der Verknüpfung, der Sperrung, der Löschung, der Vernichtung und der Auswahl von Daten.
Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die unterzeichnete Firma Vantini Luigi e figli S.r.l. mit Sitz in Via Cà dell’Ebreo, 7 37020 San Floriano (VR).
Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung pro tempore ist Herr Vantini Luigi.
Wir möchten Sie des Weiteren daran erinnern, dass Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Rechte laut Art. 7-8-9-10 der Gesetzesverordnung 196/2003 ausüben können.
Hinsichtlich der Datenverarbeitung, die in Abhängigkeit von den Anfragen der Benutzer für den Zugang und/oder die Anmeldung zu den verschiedenen Bereichen der Internetseiten von Vantini Luigi e figli S.r.l. erfolgt, informieren wir Sie wie folgt:
a) Die Datenverarbeitung betrifft ihre persönlichen Daten einschließlich E-Mail-Adresse, wie Vor- und Nachname, Wohnsitz, Geburtsdatum und E-Mail. Diese Daten bzw. ein Teil von ihnen sind für den Zugang und/oder die Anmeldung zu den verschiedenen Bereichen der Internetseiten unerlässlich. Im Allgemeinen sind die unbedingt für den Zugang und/oder die Anmeldung zu besonderen Bereichen der Internetseiten und/oder zum Newsletter notwendigen Daten mit einem Stern* gekennzeichnet.
b) Ihre personenbezogenen Daten werden sowohl manuell als auch mit elektronischen Mitteln unter Anwendung aller notwendigen Maßnahmen zur Wahrung ihrer Sicherheit und Vertraulichkeit verarbeitet.
c) Die Mitteilung und Verarbeitung der Daten ist freiwillig und dient zu folgenden Zwecken:
1) Anmeldung und Zugang zum „Persönlichen Bereich“ und/oder „Newsletter“ auf den Internetseiten von Vantini Luigi e figli S.r.l.
2) nach Einwilligung des Benutzers und bis zum Widerruf zu Marketingaktivitäten, wie (lediglich beispielsweise ohne Vollständigkeitsanspruch): Marktstudien, Versendung von Informations- und Werbematerialien bzw. kostenlosen Musterproben, Werbeinitiativen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen der genannten Firma bzw. anderer Konzernfirmen an die uns mitgeteilte E-Mail-Adresse.
3) Beantwortung von Anfragen (Bereich „Kontakt“ auf den Internetseiten von Vantini Luigi e figli S.r.l.) sowie Ermittlung des Zufriedenheitsgrads der Kunden hinsichtlich der Produktqualität, der erbrachten Dienstleistungen und der Ausführung der Tätigkeit seitens Vantini Luigi e figli S.r.l. und/oder anderer Konzernfirmen, die von Spezialunternehmen in Form von persönlichen oder telefonischen Befragungen, Fragebögen usw. durchgeführt wird.
4) statistische Analysen, auch zu Marketingzwecken.
d) Die verarbeiteten Daten werden von Vantini Luigi e figli S.r.l. und/oder von externen Dienstleistern erfasst, die zu Verantwortlichen der Datenverarbeitung ernannt werden und per Outsourcing mit der Verwaltung bestimmter Internetseiten und/oder Bereichen derselben beauftragt werden.
e) Ihre personenbezogenen Daten werden nicht ins Ausland übermittelt.
f) Die Mitteilung der Daten ist freiwillig.
Falls jedoch einige notwendige Daten nicht genannt werden bzw. keine Einwilligung in ihre Verarbeitung zu den Zwecken laut Punkt c) Nr. 1, 2, 3 und 4 erteilt wird, ist möglicherweise keine Kontaktaufnahme zu Vantini Luigi e figli S.r.l. und/oder Anmeldung zur Internetseite möglich.
g) Im Rahmen der Verarbeitung zu den oben genannten Zwecken können auch folgende Kategorien von Beauftragten und/oder Verantwortlichen Kenntnis von den personenbezogenen Daten erlangen:
– Mitarbeiter von Vantini Luigi e figli S.r.l. und/oder externen Firmen, die per Outsourcing im Rahmen der Internetverwaltung mit der Datenverarbeitung beauftragt werden und zu Verantwortlichen der Datenverarbeitung ernannt wurden.
– Mitarbeiter der per Outsourcing mit der Verwaltung der Server beauftragten Firma, auf denen die Internetseiten von Vantini Luigi e figli S.r.l. gespeichert sind, die zu Verantwortlichen der Datenverarbeitung ernannt wurden.
h) Wir möchten Sie des Weiteren daran erinnern, dass Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Rechte laut Art. 7-8-9-10 der Gesetzesverordnung 196/2003 ausüben können.
i) Cookies und öffentliche IP: Die Verwendung von Cookies auf der Internetseite von Vantini Luigi e figli S.r.l. dient ausschließlich der Erkennung des Benutzers beim Login zum persönlichen Bereich und nicht zu Targeting-Zwecken. Vantini Luigi e figli S.r.l. erhält die IP-Adressen aller Benutzer, die bei jedem Besuch der Internetseite automatisch vom Browser zur Verfügung gestellt werden. Die IP-Adressen können von Vantini Luigi e figli S.r.l. für die Auffindung und Lösung von Service- oder technischen Problemen in Verbindung mit den von einem bestimmten Internet Provider verknüpften IP-Adressen verwendet werden, ebenso wie zur Personalisierung von Werbebannern basierend auf der geographischen Lage oder anderen in der IP-Adresse enthaltenen Informationen. Der größte Teil der IP-Adressen ist normalerweise mit Internet Providern, Universitäten oder anderen großen örtlichen oder regionalen Organisationen verknüpft. Die den IP-Adressen zu entnehmenden Informationen können von Vantini Luigi e figli S.r.l. außerdem für die Schätzung der Gesamtanzahl der Besucher der Internetseite aus bestimmten Ländern und/oder Regionen sowie weltweiten geographischen Zonen verwendet werden.
Rechtsinhaber der Datenverarbeitung
Vantini Luigi e figli S.r.l.
Gesetzesverordnung 196/2003
RECHTE DER BETROFFENEN PERSON Art. 7 (Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte)
1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob sie betreffende Daten vorhanden sind, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind, und dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) den Zweck und die Modalitäten der Datenverarbeitung;
c) das angewandte System, falls die Datenverarbeitung mit elektronischen Hilfsmitteln erfolgt;
d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des laut Artikel 5, Abs. 2 ernannten Vertreters;
e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als auf dem Staatsgebiet ernannte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erhalten können.
3. Die betroffene Person hat das Recht:
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, falls interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden, einschließlich jener Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke ihrer Erhebung und späteren Verarbeitung nicht erforderlich ist;
c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch in Bezug auf ihren Inhalt jenen mitgeteilt wurden, an die die Daten übermittelt oder weitergeleitet wurden, falls sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar große wäre.
4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
a) der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten aus berechtigten Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Erhebung entsprechen;
b) der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zu widersetzen, wenn sie zum Zweck des Versands von Werbematerialien oder des Direktverkaufs, für die Durchführung von Marktstudien oder zur Übermittlung von Handelsinformation erfolgt.